Das Quartier

Foto: Daniel Boschung
Foto: Daniel Boschung
Foto: Daniel Boschung
Foto: Daniel Boschung
Foto: Daniel Boschung
Foto: Daniel Boschung
Foto: Daniel Boschung
Foto: Daniel Boschung
Foto: Daniel Boschung
Foto: Daniel Boschung
Foto: Daniel Boschung
Foto: Daniel Boschung

Der Zürcher Kreis 5 in der näheren Umgebung der Tonhalle Maag hat sich in den letzten Jahren enorm verändert. Nach einer Phase, in der zahlreiche der ehemaligen Industrieareale intensiv zwischengenutzt wurden, ist vieles neu- oder umgebaut worden. Im früheren Industriequartier wird heute gearbeitet, studiert und gewohnt.
Die Entwicklung und Aufwertung des Quartiers wurde über Jahre in enger Zusammenarbeit von Stadt und Grundeigentümern geplant. Die existierenden Strukturen und Gebäude bildeten die Grundlage für attraktive Architektur und grosszügige Freiräume. Mit dem Prime Tower direkt beim Bahnhof Hardbrücke ist das neue, weit herum sichtbare Wahrzeichen Zürichs entstanden.
Weit über die Stadt hinaus bekannt ist das umgenutzte und erweiterte Löwenbräu-Areal mit seinen Galerien und Museen. Auch ziehen der Schiffbau, das Moods und das Toni-Areal mit der Zürcher Hochschule der Künste, dem Museum für Gestaltung, dem Musikklub Mehrspur, dem Toni Kino und den Konzertsälen heute Kulturinteressierte von nah und fern an, ebenso wie die Maag Music Hall in direkter Nachbarschaft der Tonhalle Maag. In den ausgebauten Bögen des Letten-Bahnviadukts gibt’s Design und Genuss.
Auch zahlreiche Restaurants und Bars finden sich in naher Gehdistanz; und wer sich doch lieber im Stadtzentrum verpflegt, erreicht den Hauptbahnhof mit der S-Bahn in drei Minuten.

Restaurants und Bars in der Nähe der Tonhalle Maag:

[ Clouds ]

[ K2 ]

[ Ly's ]