15.

NOV MI

Franz Welser-Möst

Bruckner: Sinfonie Nr. 8
Tonhalle-Orchester Zürich
Franz Welser-Möst Leitung
Anton Bruckner Sinfonie Nr. 8 c-Moll
Intro – Audioeinführung
Beginn 19H30

Weitere Konzertdaten:
16.11.2017 – 19H30
17.11.2017 – 19H30

Preise CHF 125 / 100 / 75 / 40

Rahmenprogramm

Führung - Blick hinter die Kulissen

Beginn 17:30, Tonhalle Maag (Vestibül)

Bitte beachten Sie, dass an der Führung Treppen zu bewältigen sind und kein Lift vorhanden ist. Melden Sie sich per E-Mail oder per Telefon 044 206 34 34 an. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen beschränkt.

Nach der Uraufführung von Bruckners Sinfonie Nr. 8 beschrieb der Musikkritiker Hugo Wolf den Komponisten als «Giganten». Doch der Weg bis zur Uraufführung war harzig: Beim Abschluss der ersten Fassung 1887 hatte Bruckner schon drei Jahre an dem Werk gearbeitet verstanden hat es dennoch niemand und aufführen wollte es erst recht ­keiner. Also überarbeitete Bruckner die Sinfonie teilweise drastisch. Und er hatte Erfolg. Das Werk wurde nach der Ur­aufführung 1892 von der Presse als «die Krone der Musik unserer Zeit» betitelt.